Herzfelder Kreislaufwirtschafts- und Verwertungs GmbH

GRÜNE Erlebniswelt Herzfelde – Verantwortung und Nachhaltigkeit

Er war einer der größten Schriftsteller Deutschlands und einer der bedeutendsten deutschen Vertreter des Realismus – vor allem aber war Theodor Fontane ein großer Anhänger der Wald-, Wiesen- und Seenlandschaft Rüdersdorfs. Von der hiesigen „tiefen Stille der Natur“ schwärmte der Schöpfer des Werks ,Wanderungen durch die Mark Brandenburg‘.

Hier, wo Theodor Fontane einst Erholung suchte, soll die ,GRÜNE Erlebniswelt Herzfelde‘ diese Tradition neu aufleben lassen. Auf einem circa 50 Hektar großen Areal, das heute aus ehemaligen Tongruben als Nachlassenschaft der Herzfelder Ziegelproduktion besteht, wird ein Naherholungsgebiet mit Wald, Wiesen und Wasserflächen entstehen.

Die ,GRÜNE Erlebniswelt Herzfelde‘ ist mehr als die nachhaltige Naturierung und Aufforstung einer ehemaligen Industriefläche. Dieses Projekt ist Ausdruck der Verantwortung für die Natur zwischen Herzfelde und Hennickendorf und für die dort lebenden Menschen, die sich diesen Lebensraum zurückerobern.

Mit "Ok" erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen